L‘ affiches lacérées
Collagen


L‘ affiches lacérées beschäftigt sich mit der Kunst des Alltags und des Zufalls. Von Passanten bereits zerstörte Plakate aus dem öffentlichen Raum werden in Streifen und Fetzen abgerissen und als Ausgangsmaterial für die Herstellung von neuen Bildern verwendet. Dabei findet eine Umwertung statt: Das Zerrissene und Kaputte, das bald von der Stadtreinigung beseitigt worden wäre, wird durch den Plakatabriss gerettet. Wie die japanische Weisheit des Wabi-sabi, weisen die neu entstandenen Bilder darauf hin, dass nichts bleibt, nichts abgeschlossen und nichts perfekt ist.