galeria Kaufhof
shop window


Nichts ist individueller als Kunst. In der Kunst spiegeln sich die Ideen und Visionen der Menschen wieder. Sie ist von Hand gefertigt und nicht reproduzierbar. Das Actionpainting beschäftigt sich nicht mit der bloßen Abbildung von Dingen, es setzt sich vielmehr mit einer inneren, gefühlten Wirklichkeit auseinander. Die Farbe wird instinktiv geschüttet, getropft oder gespritzt.

Die für Galeria Kaufhof konzipierte Installation sieht sich als visuelle Hommage an Jackson Pollock und unseren Zeitgeist der Selbstverwirklichung. Das Schaufenster als individuelles Actionpainting und die ausgestellten Produkte auf Form und Farbe reduziert, sollen sich vom Einheitsbrei der Schaufenstergestaltung großer Kaufhäuser abheben. In einer zuvor beworbenen Aktion konnten sich Kunden im Schaufenster ebenfalls verwirklichen und ihre Kleidung individualisieren.

In Zusammenarbeit mit Niklas Reiners und Wilhelm Schmidt

Schaufenster

SchaufensterSchaufenster

Schaufenster

SchaufensterSchaufenster

SchaufensterSchaufenster